Ausbau der ExportaktivitätenStrategische Geschäftsausweitung

Ausgangssituation

Das etablierte deutsche Unternehmen war im heimischen Markt erfolgreich. International wurden Umsätze überwiegend mit nur einem Partner generiert, der in einigen Ländern ausgewählte Produkte der Palette anbot. Der einzige Exportmitarbeiter hatte überwiegend administrative Aufgaben. Es sollte geprüft werden, ob weitere Produkte in anderen Ländern erfolgreich angeboten werden könnten.

Produkte mit hoher Qualität finden neue Absatzmärkte.

Frau Schulze arbeitet in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung bei der operativen Umsetzung mit, bis die neue Strategie eigenständig läuft.

Herangehensweise

approach

Ich besuchte internationale Fachmessen für die verschiedenen Produktgruppen, die das Unternehmen anbot, verschaffte mir Einblick in mögliche Absatzmärkte und kontaktierte potentielle Partner für den Vertrieb in neuen Zielmärkten. Erste neue Verträge wurden geschlossen. Nachdem diese Aktivitäten zeigten, dass die Produkte auch in anderen Ländern erfolgreich angeboten werden können, wurde die Exportabteilung mit meiner Unterstützung weiter ausgebaut.

Ergebnis

result

Drei Jahre später hatte das Unternehmen eine Exportabteilung mit drei Mitarbeitern. Der Exportumsatz wurde in dieser Zeit verdoppelt und wächst kontinuierlich weiter. Das Unternehmen ist auf internationalen Messen präsent.

Die Besuche von Fachmessen und persönliche Gesprächen vor Ort stellten für unseren Kunden sicher, dass eine langfristige Investition in den Export zum Erfolg führen wird.